News
 

Umfrage: Mehrheit will Transaktionssteuer

Berlin (dts) - Die Mehrheit der Bundesbürger (52 Prozent) befürwortet, dass Finanzgeschäfte wie von Frankreich und Deutschland geplant besteuert werden sollten. Das ergab eine Forsa-Umfrage für das Magazin "Stern". Nur 29 Prozent sprechen sich darin gegen eine derartige Transaktionssteuer aus.

19 Prozent äußerten keine Meinung. Eine Besteuerung von Finanztransaktionen halten mehrheitlich die Anhänger aller Parteien für richtig. Am stärksten wird sie von den Wählern der Linken (79 Prozent) befürwortet, gefolgt von denen der SPD (61 Prozent) und der Grünen (58 Prozent). Aber selbst 57 Prozent der FDP-Anhänger wünschen diese Steuer. Bei den Wählern der Union sind es 48 Prozent. Mit 38 Prozent Ablehnung finden sich hier die meisten Gegner der Steuer.
DEU / Finanzindustrie
18.01.2012 · 08:52 Uhr
[4 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
26.07.2017(Heute)
25.07.2017(Gestern)
24.07.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen