News
 

Umfrage: Mehrheit hält Tarifforderung im Öffentlichen Dienst für angemessen

Mainz (dts) - Mit 54 Prozent halten die meisten Befragten die Forderung der Dienstleistungsgewerkschaft Verdi nach 6,5 Prozent mehr Lohn im öffentlichen Dienst für gerade richtig. Das geht aus dem ZDF-Politbarometer März I 2012 hervor. Rund 38 Prozent bezeichnen die Forderung als zu hoch, für fünf Prozent scheint sie zu niedrig.

Die Anhänger der SPD, der Linken, der Grünen und der Piraten schließen sich jeweils mehrheitlich dieser Einschätzung an. Von den CDU/CSU-Anhängern finden 50 Prozent die Forderung zu hoch, 43 Prozent angemessen und drei Prozent zu niedrig. Die Tarifverhandlungen waren in der ersten Runde gescheitert. Nach einer bundesweiten Streik-Welle, wollen die Tarifpartner ihre Gespräche nun am Montag fortsetzen.
DEU / Daten / Arbeitsmarkt / Gesellschaft
09.03.2012 · 10:08 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
12.12.2017(Heute)
11.12.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen