News
 

Umfrage: Mehrheit glaubt nicht an Abschreckungseffekt von Schockbildern auf Zigarettenpackungen

Berlin (dts) - Eine große Mehrheit der Deutschen (79 Prozent) ist überzeugt, dass Ekelbilder auf Zigarettenpackungen, wie sie in Australien und Kanada vorgeschrieben sind, Raucher nicht abschrecken. Nur eine Minderheit von 19 Prozent glaubt, dass Fotos von Raucherlungen oder Krebsgeschwüren helfen könnten, Menschen vom Tabakkonsum abzuhalten. Dies ist das Ergebnis einer Emnid-Umfrage von "Bild am Sonntag".

Während in Ostdeutschland nur elf Prozent der Befragten an einen Abschreckungseffekt von Ekelbildern glauben, sind es in Westdeutschland 21 Prozent. Nur 14 Prozent der Frauen sind vom erzieherischen Effekt von Schockfotos überzeugt, hingegen 24 Prozent der Männer.
DEU / Gesellschaft / Daten
20.08.2011 · 10:29 Uhr
[4 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
30.03.2017(Heute)
29.03.2017(Gestern)
28.03.2017(Di)
27.03.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen