News
 

Umfrage: Mehrheit der Deutschen hält Röttgen-Entlassung für falsch

Berlin (dts) - Gut 47 Prozent der Deutschen hält die Entlassung von Umweltminister Norbert Röttgen (CDU) durch Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) für falsch. In einer Emnid-Umfrage für das Nachrichtenmagazin "Focus" sagten 34 Prozent der Befragten, Merkels Entscheidung sei richtig, 19 Prozent machten keine Angaben. Bundeskanzlerin Angela Merkel hatte Röttgen nach dem Wahldebakel bei der Landtagswahl in Nordrhein-Westfalen aus seinem Amt entlassen.

Dort erhielt die Partei nur 26,3 Prozent der Stimmen und kam damit auf ihr historisch schlechtestes Ergebnis. Röttgens Nachfolger ist der bisherige parlamentarische Geschäftsführer der Unionsfraktion, Peter Altmaier. Er wurde am Donnerstag in seinem neuen Amt vereidigt. Altmaier hat es sich zur Aufgabe gemacht, die Energiewende und den Klimaschutz weiter voranzutreiben.
DEU / Parteien / Daten / Gesellschaft
25.05.2012 · 07:20 Uhr
[2 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
26.07.2017(Heute)
25.07.2017(Gestern)
24.07.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen