News
 

Umfrage: Mehrheit der Deutschen für Solidarität mit angeschlagenen Euro-Staaten

Berlin (dts) - Rund 65 Prozent der Bundesbürger zeigen sich solidarisch mit angeschlagenen Euro-Staaten. Das ergab eine am Freitag und Sonnabend von Infratest-Dimap im Auftrag der ARD-Sendung "Bericht aus Berlin" durchgeführte repräsentative Umfrage. Nur rund 30 Prozent zeigen sich unsolidarisch.

Skeptisch beurteilt die Mehrheit der Bundesbürger die Wirksamkeit der Gipfel Beschlüsse. Auf die Frage: "Tragen die Beschlüsse des Euro-Krisengipfels zur Stabilisierung im Euro-Raum bei?" antwortete mit 35 Prozent lediglich ein gutes Drittel der Befragten mit "Ja", gegenüber 57 Prozent "Nein"-Antworten. Insgesamt zeigen sich die Deutschen mit dem Krisenmanagement der Bundeskanzlerin unzufrieden. Nur fünf Prozent sind damit "sehr zufrieden", 37 Prozent "zufrieden", ebenfalls 37 Prozent "weniger zufrieden" und 18 Prozent "gar nicht zufrieden".
DEU / Daten / Wirtschaftskrise / Gesellschaft
11.12.2011 · 14:57 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
Es liegen momentan keine neuen Nachrichten vor.
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
06.12.2016(Heute)
05.12.2016(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen