News
 

Umfrage: Mehrheit der Deutschen fordert Lohnzurückhaltung

Berlin (dts) - Trotz der guten Konjunkturentwicklung in Deutschland fordert die Mehrheit der Deutschen noch immer Zurückhaltung bei den Lohnforderungen. In einer repräsentativen N24-Emnid-Umfrage plädieren 67 Prozent der Befragten für gemäßigte Forderungen bei der Lohnrunde 2012. Nur 29 Prozent halten nach der Lohnzurückhaltung der vergangenen Jahre möglichst hohe Lohnforderungen für gerechtfertigt. In Potsdam haben am Donnerstag die Tarifverhandlungen für den Öffentlichen Dienst begonnen.

Dabei fordern die Gewerkschaften ein Plus von 6,5 Prozent, mindestens aber 200 Euro. Die Arbeitgeber haben die Forderung allerdings schon jetzt als zu hoch zurückgewiesen. Bund und Kommunen verweisen darauf, dass sich die Konjunktur wieder abschwächt und sie hohe Schulden haben.
DEU / Arbeitsmarkt / Industrie
01.03.2012 · 17:11 Uhr
[4 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen