News
 

Umfrage: Mehrheit der Deut­schen hat sich an Som­mer­zeit ge­wöhnt

Berlin (dts) - Seit dem ver­gan­ge­nen Sonn­tag gilt in der Bun­des­re­pu­blik wie­der die Som­mer­zeit: Die gro­ße Mehr­heit der Deut­schen (77 Pro­zent) gibt an, sich be­reits an die Zeit­um­stel­lung ge­wöhnt zu ha­ben. Dies ist das Er­geb­nis ei­ner re­prä­sen­ta­ti­ven Um­fra­ge von "Bild am Sonntag", für die das In­sti­tut Em­nid 500 in der Bun­des­re­pu­blik le­ben­de Per­so­nen ab 14 Jah­ren in­ter­viewt hat. Nur ei­ne Min­der­heit von 23 Pro­zent kommt mit der Zeitumstellung nicht zu­recht.

Si­gni­fi­kant bei der Be­ant­wor­tung der Fra­ge nach der Zeit­um­stel­lung ist die un­ter­schied­li­chen Be­wer­tung nach Ge­schlech­tern. Wäh­rend 70 Pro­zent der weib­li­chen Be­frag­ten an­ge­ben, sie hät­ten sich an die Som­mer­zeit ge­wöhnt, steigt der An­teil bei den männ­li­chen Be­frag­ten auf 85 Pro­zent.
DEU / Gesundheit / Gesellschaft
31.03.2012 · 12:48 Uhr
[2 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
11.12.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen