News
 

Umfrage: Mehrheit der Baden-Württemberger für "Stuttgart 21"

Stuttgart (dts) - Fünfzig Prozent der Baden-Württemberger befürworten auch nach dem umstrittenen Stresstest das Bahnprojekt "Stuttgart 21". Sie halten das Projekt "im Großen und Ganzen für richtig". 35 Prozent sind dagegen, 15 Prozent können sich keine Meinung bilden.

Das ergab eine repräsentative Umfrage von TNS Infratest Politikforschung im Auftrag der Freien Universität (FU) Berlin, wie der "Spiegel" berichtet. Auf die Frage nach einem Ausstieg aus dem Projekt trotz Schadensersatzforderungen, wie sie bei der geplanten Volksabstimmung im Herbst gestellt werden könnte, gaben 59 Prozent der Befragten an, dass der geplante Tiefbahnhof realisiert werden soll. 69 Prozent wünschen sich jedoch gleichzeitig, dass der Kompromissvorschlag von Heiner Geißler, der einen verkleinerten Kopfbahnhof für den Regionalverkehr und einen Tiefbahnhof für den Fernverkehr vorsieht, ernsthaft verhandelt wird. "Die Umfrage zeigt zum einen eine gewisse Resignation der Baden-Württemberger angesichts des lange andauernden Streits um das Bahnprojekt", sagt der Politologe Peter Grottian von der FU Berlin. Andererseits verdeutliche das Ergebnis zum Kompromissvorschlag auch "die Sehnsucht der Bürger nach einer Lösung des Dauerkonflikts".
DEU / BWB / Zugverkehr / Gesellschaft / Daten
07.08.2011 · 10:39 Uhr
[3 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
23.01.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen