News
 

Umfrage: Mehr als 40 Prozent wollen mit dem Handy bezahlen

Berlin (dts) - Insgesamt 43 Prozent der deutschen Handybesitzer können sich vorstellen, ihr Mobiltelefon beim Bezahlen einzusetzen. Wie eine Forsa-Umfrage im Auftrag des Branchenverbands Bitkom ergab, sind es bei den 14- bis 29-Jährigen sogar 75 Prozent. Am stärksten ist der Wunsch nach der Möglichkeit, sein Handy zum Bezahlen von Fahrkarten im öffentlichen Personenverkehr nutzen zu können.

Etwa jeder vierte Handybesitzer würde Parktickets und Eintrittskarten für Veranstaltungen mit dem Handy bezahlen wollen. Knapp 20 Prozent würden ihr Mobiltelefon überall dort einsetzen, wo man zur Zeit mit EC- oder Kreditkarte bezahlen kann. Männer (47 Prozent) sind dieser Zahlungsmethode gegenüber ein wenig mehr aufgeschlossen als Frauen (40 Prozent). Die Entwicklung der Mobiltelefone und Smartphones ermöglicht bereits jetzt den Einsatz als bargeldlose Zahlungsmöglichkeit. Bisher konnte sich eine dienstleistungsübergreifende Lösung für Online-Shopping, Handy-Parken oder Fahrkartenkauf jedoch noch nicht durchsetzen.
DEU / Daten / Internet / Telekommunikation
21.10.2010 · 11:16 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
22.05.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen