Gratis Duschgel
 
News
 

Umfrage: Knappe Mehrheit für Ende der Wehrpflicht

Berlin (dts) - In der Debatte um die Abschaffung der Wehrpflicht sind die Deutschen uneins. In einer Forsa-Umfrage für das Magazin "Stern" sprach sich eine knappe Mehrheit der Bürger (51 Prozent) für ein Ende des Pflichtdienstes und eine reine Berufsarmee aus. 45 Prozent wollen, dass am alten Modell festgehalten wird. Für ein Ende der Wehrpflicht plädieren vor allem Männer, Frauen sind größtenteils dagegen. Ostdeutsche können sich eine Zukunft ohne Wehrpflicht eher vorstellen als Westdeutsche, Hochgebildete eher als Menschen mit geringer Bildung. 57 Prozent der Unions-Wähler und 54 Prozent der FDP-Anhänger sind für die Beibehaltung, obwohl die Liberalen die Abschaffung des Zwangsdienstes seit Jahren im Parteiprogramm stehen haben. Eine Mehrheit für eine Berufsarmee gibt es bei den Wählern der SPD (55 Prozent), der Grünen (62 Prozent) und der Linken (58 Prozent).
DEU / Parteien / Militär
16.06.2010 · 11:34 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen