News
 

Umfrage: Keine klaren Mehrheiten vor Landtagswahl in Schleswig-Holstein

Kiel (dts) - In Schleswig-Holstein ergeben sich zwei Wochen vor der Landtagswahl keine klaren Mehrheiten für mögliche Regierungskoalitionen. Das geht aus einer Umfrage von Infratest dimap im Auftrag des NDR hervor. Demnach liegt eine schwarz-gelbe Koalition, die 48 Prozent erreichen würde, gleichauf mit einem Bündnis aus SPD, Grünen, SSW und Linken. Stärkste Kraft würde die CDU mit 33 Prozent, die SPD erhielte 24 Prozent der Stimmen. Die Werte beider Parteien sind damit im Vergleich zur letzten Umfrage unverändert geblieben. Verloren haben die FDP mit 15 Prozent (-1) und die Grünen mit 12 Prozent (-2). Die Linkspartei konnte einen Prozentpunkt zulegen und erreicht acht Prozent. Der von der Fünfprozenthürde befreite Südschleswigsche Wählerverband (SSW) verbessert sich um einen Punkt auf vier Prozent.
DEU / SWH / Umfrage / Wahl / Landtag
11.09.2009 · 13:04 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen