News
 

Umfrage: Jüngere halten "Verteufelung" von PC-Spielen für übertrieben

Berlin (dts) - Vor allem junge Erwachsene können die Vorbehalte von Eltern und der Politik gegenüber Computerspielen oft nicht nachvollziehen. Das zeigen die Ergebnisse einer Umfrage der Gesellschaft für Konsumforschung (GfK) im Auftrag der "Apotheken Umschau". Demnach finden es zwei Drittel der 14- bis 19-Jährigen (66,9 Prozent) übertrieben, wie Computerspiele "verteufelt" werden.

Bei den 20- bis 29-Jährigen ist es noch gut jeder Zweite (51,7 Prozent). Je älter die Befragten sind, desto weniger teilen sie diese Meinung. Nur noch rund jeder dritte Befragte im Alter zwischen 40 und 49 Jahren (38,9 Prozent) und zwischen 50 und 59 Jahren (32,5 Prozent) sieht dies ebenso.
DEU / Computer
01.12.2010 · 09:21 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
Es liegen momentan keine neuen Nachrichten vor.
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
08.12.2016(Heute)
07.12.2016(Gestern)
06.12.2016(Di)
05.12.2016(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen