News
 

Umfrage: Jeder Zweite traut Kretschmann Problemlösung nicht zu

Berlin (dts) - Trotz der grünen Aufbruchstimmung sind die Deutschen skeptisch, ob der designierte baden-württembergische Ministerpräsident Winfried Kretschmann die anstehenden Probleme lösen kann. Nur 42 Prozent trauen ihm das laut einer Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Emnid für den Fernsehsender N24 zu, 47 Prozent glauben nicht an grüne Wunder durch Kretschmann. Die Wende zur grünen Republik könnte teuer werden, befürchten viele Menschen: 34 Prozent der Deutschen wären aber bereit, eine Verteuerung des Lebens für eine ökologische Wende in Kauf zu nehmen.

36 Prozent lehnen die befürchteten Mehrkosten für eine ökologische Lebensweise ab. 26 Prozent glauben, dass ökologisch nachhaltiges Leben gar nicht teurer sein muss. Die Deutschen halten zudem die schwarz-gelbe Koalition für ein Auslaufmodell. Demnach glauben nur noch 22 Prozent der Befragten, dass Schwarz-Gelb die Bundestagswahl 2013 erneut gewinnen wird. 69 Prozent hingegen tippen auf eine rot-grüne Bundesregierung. Selbst die Wähler von Union und FDP halten eine Wiederauflage der schwarz-gelben Koalition für unwahrscheinlich: 29 Prozent der Unions- und FDP-Wähler glauben an einen erneuten Sieg von Schwarz-Gelb, 58 Prozent hingegen vermuten für 2013 ein rot-grünes Bündnis. Auch bei der Sonntagsfrage spricht viel für Rot-Grün: Wären am Sonntag Bundestagswahlen, könnten die Grünen mit 23 Prozent der Stimmen rechnen, die SPD mit 26 Prozent. Die Union käme auf 33 Prozent, die FDP müsste mit 5 Prozent um den Einzug ins Parlament bangen. Insgesamt bewerten 32 Prozent der Befragten eine rot-grüne Regierung als "Wunschkoalition". Eine große Koalition aus SPD und Union wäre 23 Prozent der Deutschen am liebsten. 15 Prozent wünschen sich Schwarz-Grün, und nur 10 Prozent halten die derzeitige schwarz-gelbe Koalition für ihre Lieblingskonstellation.
DEU / Parteien / Wahlen
01.04.2011 · 15:59 Uhr
[3 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
19.01.2017(Heute)
18.01.2017(Gestern)
17.01.2017(Di)
16.01.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen