News
 

Umfrage: Jeder Zweite könnte auf Weihnachtsbaum verzichten

Berlin (dts) - Jeder Zweite in Deutschland (48 Prozent) könnte zu Weihnachten auf einen Baum verzichten. Das ergab eine Umfrage von TNS Emnid im Auftrag des Wohnungsunternehmens Deutschen Annington. Andererseits bleibt für diejenigen, die an Weihnachten ihr Haus festlich schmücken, der klassische Weihnachtsbaum das wichtigste Dekorationselement in der Adventszeit (52 Prozent).

Befragte aus Sachsen-Anhalt legen ihre Geschenke besonders gern unter einen Nadelbaum: 83 Prozent geben an, dass der Weihnachtsbaum bei der Weihnachtsdekoration nicht fehlen darf. Bei den Schleswig-Holsteinern (72 Prozent) und den Thüringern (65 Prozent) spielt der Tannenbaum in der Weihnachtszeit ebenfalls eine wichtige Rolle. Dagegen können neben Sachsen (35 Prozent) und Brandenburgern (33 Prozent) auch nur wenige Befragte aus dem bevölkerungsreichsten Bundesland, Nordrhein-Westfalen, nicht auf den Weihnachtsbaum verzichten (47 Prozent). Auch in Berlin und Hamburg erfreut sich der Weihnachtsbaum keiner großen Beliebtheit. Nur 40 Prozent der Hauptstädter und 46 Prozent der Hanseaten würden den Tannenbaum in ihrer Wohnung vermissen.
DEU / Gesellschaft
30.11.2011 · 09:09 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
29.05.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen