News
 

Umfrage: Jeder Zweite hält Lebensmittelskandale nur für Spitze des Eisbergs

Düsseldorf (dts) - Für die Hälfte aller Deutschen (50,1 Prozent) sind die Lebensmittelskandale der vergangenen Monate nur die "Spitze des Eisberges". Das ergab eine Umfrage des Versicherungskonzerns ARAG anlässlich des am Donnerstag stattfindenden Weltgesundheitstages. Besonders deutlich haben vor allem jene geurteilt, die für die Ernährung ihrer Familie verantwortlich sind: Bei 71,0 Prozent der Hausfrauen und Hausmänner hat das Vertrauen in die Lebensmittel deutlich gelitten.

Mehr als zwei Drittel aller Befragten (69,5 Prozent) waren der Meinung, die Verursacher der Skandale müssten noch stärker als bisher zur Verantwortung gezogen und gegebenenfalls bestraft werden. Ihr Essverhalten ändern die Deutschen trotz der Skandale allerdings kaum: Jeder Fünfte (20,4 Prozent) antwortete zwar, er hätte schon einmal das Ess- und Einkaufsverhalten nach einem Lebensmittelskandal geändert. Von längerer Dauer waren die guten Vorsätze aber nur bei 11,4 Prozent der Befragten.
DEU / Nahrungsmittel / Gesellschaft
06.04.2011 · 16:36 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen