News
 

Umfrage: Jeder Dritte will im Rentenalter arbeiten

Berlin (dts) - Jeder dritte Deutsche will offenbar über das Rentenalter hinaus berufstätig sein. Das ergaben eine Forsa- und eine Cobus-Umfrage unter rund 1.000 Menschen ab 18 Jahren im Auftrag der Stiftung Zentrum für Qualität in der Pflege (ZQP) in Zusammenarbeit mit dem F.A.Z.-Institut. Demnach wollen rund vier von zehn Männern auch im Rentenalter noch arbeiten. Bei den Frauen gaben das 27 Prozent der Befragten an. 95 Prozent der Befragten wollen im Ruhestand finanziell unabhängig sein und den Alltag frei gestalten können. Für mehr als 90 Prozent sind auch enge Kontakte zu ihrer Umwelt entscheidend. Mehr als jeder dritte Befragte erwartet, in Zukunft einmal selbst pflegebedürftig zu werden, rund 40 Prozent von ihnen rechnen mit schweren beziehungsweise chronischen Erkrankungen. Fast drei Viertel der Männer und zwei Drittel der Frauen erwarten für die eigene Generation einen geringeren Lebensstandard während des Ruhestands als den, den die heutigen Rentner haben.
DEU / Gesellschaft / Arbeitsmarkt
28.06.2010 · 12:08 Uhr
[4 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
23.10.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen