ZenAD.de - Das TKP NETZWERK!
 
News
 

Umfrage: Jeder Dritte für Kennzeichenpflicht an Fahrrädern

Berlin (dts) - Angesichts hoher Unfallzahlen mit Beteiligung von Radfahrern ist rund jeder dritte Bundesbürger für eine Kennzeichenpflicht für Fahrräder. In einer repräsentativen Umfrage des Meinungsforschungsinstituts TNS Emnid im Auftrag von "Auf einen Blick" (EVT: 19.04.2012) sprachen sich 30 Prozent für eine Kennzeichenpflicht für Fahrräder aus. 68 Prozent sind dagegen.

Zwei Prozent der Befragten machten keine Angabe. Auffällig: Unter den älteren Menschen und bei Frauen ist der Wunsch nach einer Kennzeichenpflicht für Räder besonders groß. Von den über 60-Jährigen sprachen sich 40 Prozent dafür aus, 56 Prozent halten nichts von der Idee. Von den weiblichen Befragten befürworten 34 Prozent eine Kennzeichenpflicht, bei den Männern ist es nur jeder vierte. In der Gruppe der 14- bis 29-Jährigen findet die Kennzeichenpflicht die geringste Zustimmung: 78 Prozent lehnen sie ab, lediglich 22 Prozent sind dafür. Keine Unterschiede zeigten sich im Ost-West-Vergleich. Im Osten wie im Westen befürworten jeweils 30 Prozent den Vorschlag, Räder mit Nummernschildern auszurüsten.
DEU / Daten / Straßenverkehr / Gesellschaft
17.04.2012 · 10:37 Uhr
[5 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
17.01.2017(Heute)
16.01.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen