News
 

Umfrage: Impfbereitschaft gegen Schweinegrippe sinkt drastisch

Berlin (dpa) - Kurz vor dem Start der bundesweiten Impfaktion gegen die Schweinegrippe ist die Impfbereitschaft in Deutschland drastisch gesunken. Wollten sich im Juli noch rund 51 Prozent impfen lassen, sind es jetzt nur noch 13 Prozent. Das ergab eine Emnid- Umfrage für den Nachrichtensender N24. Rund zwei Drittel der Männer und Frauen schließen eine Impfung danach sogar ganz aus. Viele Befragte glauben nicht, dass eine Impfung notwendig ist. 85 Prozent halten die Warnungen vor der Schweinegrippe für übertrieben.
Gesundheit / Grippe
23.10.2009 · 12:32 Uhr
[2 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen