News
 

Umfrage: Immer mehr Exilkubaner gegen US-Embargo

Miami (dts) - Die Zahl der in den USA lebenden Exilkubaner, die gegen eine Weiterführung des US-Embargos gegen Kuba sind, wächst an. Nach einer Umfrage der US-Zeitung "Miami Herald" befürworten 40 Prozent der Befragten das Embargo, wohingegen 41 Prozent sich dagegen aussprechen. Bei bisherigen Umfragen waren die Exilkubaner mehrheitlich für die Weiterführung der Handelssperre. Die Unterstützung für eine Aussetzung des Embargos ist dabei laut der Umfrage umso stärker je jünger die Befragten sind. 51 Prozent der 35 bis 49-Jährigen sind für ein Ende des Embargos gegen Kuba. Von den über 65-Jährigen sprechen sich hingegen 54 Prozent für eine Weiterführung aus. Seit dem Beginn der Umfrage in den 1960er Jahren ist die Zustimmung der Exilkubaner für das Embargo kontinuierlich gefallen. Das Handels-, Wirtschafts- und Finanzembargo der USA gegen Kuba besteht seit Februar 1962.
USA / Kuba / Umfrage
02.09.2009 · 21:03 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
30.03.2017(Heute)
29.03.2017(Gestern)
28.03.2017(Di)
27.03.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen