News
 

Umfrage: Hälfte der Deutschen hält Zahl der Migranten für zu hoch

Bielefeld (dts) - Die Hälfte der Deutschen ist der Ansicht, dass die Zahl der Zuwanderer in Deutschland zu hoch ist. Dies ergab eine Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Emnid für das Nachrichtenmagazin "Focus". Bei der Befragung waren 55 Prozent der Ostdeutschen und 48 Prozent der Westdeutschen dieser Ansicht.

Unter den Befragten mit Volksschule und Lehre sind 54 Prozent der Meinung, dass in Deutschland zu viele Migranten leben, bei mittlerem Schulabschluss sind es 58 Prozent und unter den Deutsche mit Abitur sind es 31 Prozent.
DEU / Daten / Gesellschaft
18.09.2010 · 09:09 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen