News
 

Umfrage: Gespaltene Meinung über Schweizer Haftbefehle gegen Steuerfahnder

Berlin (dts) - Über die Haftbefehle, die von der Schweiz gegen drei deutsche Steuerfahnder ausgestellt wurden, gehen die Meinungen der Bundesbürger auseinander. In einer Umfrage für das Magazin "Stern" vertraten 46 Prozent der Befragten die Auffassung, die Haftbefehle seien gerechtfertigt. Besonders hoch ist der Anteil mit 71 Prozent bei den Anhängern der FDP, aber auch 60 Prozent der Piraten-Wähler teilen diese Ansicht.

48 Prozent der Bürger halten die Schweizer Haftbefehle für nicht gerechtfertigt. Das finden mehrheitlich die Anhänger der Union (53 Prozent), der SPD (57 Prozent), der Grünen (56 Prozent) und der Linken (61 Prozent). Ende März war bekannt geworden, dass die Schweizer Behörden wegen des Ankaufs einer CD mit Daten von Steuersündern Haftbefehle gegen Finanzbeamte aus Nordrhein-Westfalen erlassen haben. Den drei Fahndern wird "nachrichtliche Wirtschaftsspionage" und Verstoß gegen das Bankgeheimnis vorgeworfen. Finanzminister Wolfgang Schäuble dagegen bescheinigte den drei Steuerfahndern ein einwandfreies und pflichtgemäßes Handeln.
DEU / Steuern / Justiz
11.04.2012 · 08:35 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
21.09.2017(Heute)
20.09.2017(Gestern)
19.09.2017(Di)
18.09.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen