News
 

Umfrage: Fast ein Drittel der Deutschen gibt Euro keine Zukunft

Berlin (dts) - Fast ein Drittel der Deutschen (31 Prozent) glaubt, dass es in zehn Jahren den Euro als Währung nicht mehr geben wird. Die große Mehrheit von 65 Prozent hingegen ist überzeugt, dass auch im Jahre 2021 die Gemeinschaftswährung noch existiert. Dies ist das Ergebnis einer Emnid-Umfrage von "Bild am Sonntag".

Besonders skeptisch, was die Zukunft des Euro betrifft, sind die Ostdeutschen. 41 Prozent glauben, dass es den Euro in zehn Jahren nicht mehr geben wird, in Westdeutschland teilen nur 28 Prozent der Befragten diese Einschätzung. Während 70 Prozent aller befragten Männer von der Zukunft des Euro überzeugt sind, äußerten nur 61 Prozent der Frauen die Ansicht, er werde noch im Jahre 2021 existieren.
DEU / Finanzindustrie / Daten
13.08.2011 · 10:20 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen