News
 

Umfrage: Dienstwagenaffäre kein Grund für Rücktritt von Schmidt

Berlin (dts) - Die Dienstwagenaffäre um Bundesgesundheitsministerin Ulla Schmidt (SPD) ist für 59 Prozent der deutschen Bundesbürger kein Grund für einen Rücktritt. Das ergibt eine Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Emnid für den Nachrichtensender N24. Ganze 56 Prozent finden allerdings, dass sie dennoch kein Amt im nächsten Kabinett bekleiden solle. Den viel diskutierten Schaden für ihre Partei scheint die Affäre um die Dienstwagennutzung im Ausland allerdings nicht zu haben, denn die SPD kann sich in der Sonntagsumfrage der letzten Woche um einen Punkt auf 24 Prozent verbessern. Mit 84 Prozent sind jedoch die meisten Deutschen überzeugt, dass Kanzlerkandidat Steinmeier den Vorsprung der CDU nicht aufholen kann. Die Union verliert zwar einen Prozentpunkt, erreicht aber trotzdem noch 35 Prozent.
DEU / Parteien / Umfrage / Dienstwagen
31.07.2009 · 09:33 Uhr
[2 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen