News
 

Umfrage: Deutsche wollen nicht mehr Europa

Nach einer Umfrage für das Magazin «Stern» wollen 74 Prozent der Deutschen kein vereintes Europa nach Vorbild der Vereinigten Staaten. Foto: Horst Ossinger / ArchivGroßansicht

Berlin (dpa) - Die Deutschen sind weiterhin europafreundlich - eine Abtretung weiterer Souveränitätsrechte an die Europäische Union (EU) lehnen sie jedoch ab.

74 Prozent wollen nach einer Forsa-Umfrage für das Magazin «Stern» nicht, dass die EU langfristig zu einem Bundesstaat, also einer Art Vereinigte Staaten von Europa wird. 63 Prozent der Bürger sind zudem gegen einen vom Volk gewählten EU-Präsidenten. Gemeinsame Anleihen der Euro-Staaten (Eurobonds) lehnen 73 Prozent der Befragten ab. Mit Blick auf den Rettungsschirm ESM sind 59 Prozent dagegen, die Bundestags-Haushaltsrechte zu stark zu beschneiden.

Trotz Eurokrise glauben 54 Prozent aber, dass die EU den Deutschen eher genutzt hat.

EU / Finanzen / Umfragen / Deutschland
04.07.2012 · 12:04 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
24.07.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen