News
 

Umfrage: Deutsche wollen D-Mark nicht zurück

Berlin (dts) - Die Deutschen sind mit dem Euro zufrieden und wollen die D-Mark trotz Griechenland-Krise nicht zurück. Das ist das Ergebnis einer Umfrage des Marktforschungsinstituts "Emnid". Danach sind nur 42 Prozent der Deutschen für eine Abschaffung des Euro und die Wiedereinführung der D-Mark.

56 Prozent der Befragten halten am Euro fest. Damit ist die Zustimmung zum Euro in den vergangenen Jahren sogar gestiegen: 2005 plädierten immerhin noch 45 Prozent für die Abschaffung des Euro und eine Rückkehr zur D-Mark. Für den Euro votierten damals nur 53 Prozent der Befragten. Trotz grundsätzlicher Treue zum Euro - von den Griechen haben die Deutschen die Nase voll. 70 Prozent der Befragten haben "kein Verständnis" für die teilweise drastische Kritik der Griechen an den Deutschen. Nur 25 Prozent haben Verständnis dafür, dass die Griechen uns wegen unserer harten Haltung bei der Kreditvergabe kritisieren.
DEU / Daten / Finanzindustrie / Gesellschaft
22.06.2011 · 19:48 Uhr
[13 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

Weitere Themen