News
 

Umfrage: Deutsche mit der Institution Ehe zufrieden

Berlin (dts) - Obwohl in Deutschland im vergangenen Jahr 187.000 Ehen geschieden wurden, glauben die Deutschen weiter an die Institution Ehe. In einer repräsentativen Umfrage unter verheirateten Männern und Frauen für das Nachrichtenmagazin "Focus" gaben 98 Prozent der Männer an, "gerne verheiratet" zu sein. Bei den Frauen waren es 95 Prozent.

Erotik und Sex spielen bei 68 Prozent der Befragten in der Ehe "eine wichtige Rolle". Bei den 30- bis 39-Jährigen sind 85 Prozent der Meinung, dass eine Ehe ohne Erotik und Sex nicht befriedigend ist. Bei den Teilnehmern der "Focus"-Umfrage hat fast jeder Fünfte in seiner jetzigen Ehe "schon mal an Trennung oder Scheidung gedacht", Frauen mit 21 Prozent deutlich mehr als Männer mit 14 Prozent. Auch Vernunft ist vor einer Trauung ein Motiv für die Eheschließung. Immerhin fast jeder Vierte (24 Prozent) heiratet bei aller Liebe auch aus rationalen Gründen. Für 37 Prozent der Männer spielte die Vernunft bei der Heirat eine Rolle, aber nur für 14 Prozent der Frauen. Das Meinungsforschungsinstitut TNS Emnid befragte im Auftrag von "Focus" 1001 repräsentativ ausgewählte verheiratete Männer und Frauen.
Vermischtes / DEU / Gesellschaft / Familien
12.08.2012 · 07:32 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
Es liegen momentan keine neuen Nachrichten vor.
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
17.10.2017(Heute)
16.10.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen