News
 

Umfrage: Deutsche haben Angst ums eigene Geld

Berlin (dpa) - Die Mehrheit der Deutschen hat wegen der Schuldenkrise Angst ums eigene Geld. Im aktuellen ZDF-Politbarometer äußerten 55 Prozent der Befragten die Sorge, dass die internationale Finanzkrise bei ihnen zu spürbaren finanziellen Verlusten führen wird.

41 Prozent haben solche Befürchtungen nicht. Das Thema Euro und Finanzkrise ist im Moment mit Abstand das wichtigste Problem für die Menschen. 51 Prozent gaben das an. Auf Platz zwei folgt weit abgeschlagen das Thema Arbeitslosigkeit mit 22 Prozent.

In der Schuldenkrise ist eine klare Mehrheit (78 Prozent) der Auffassung, dass der Einfluss der Banken auf die Politik zu groß ist. Gerade richtig finden ihn 9 Prozent, und 4 Prozent halten ihn für zu klein. Dieses Urteil fällt bei allen Parteianhängern ähnlich deutlich aus. Entsprechend spricht sich auch eine deutliche Mehrheit (74 Prozent) für schärfere Regelungen der EU zur Kontrolle der Banken aus.

Klare Zustimmung findet zudem die Einführung einer Finanztransaktionssteuer (56 Prozent). Einen teilweisen Schuldenerlass für Griechenland lehnt die Mehrheit (55 Prozent) der Befragten allerdings ab. Nur 38 Prozent fänden einen solchen Schritt richtig.

Links zum Thema
ZDF-Politbarometer
EU / Finanzen / Umfrage
14.10.2011 · 22:52 Uhr
[4 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
29.05.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen