News
 

Umfrage: Deutsche glauben an Demokratisierung in Ägypten

Berlin (dts) - In einer N24-Emnid-Umfrage hat die Mehrheit der Deutschen angegeben, dass sie an eine Demokratisierung in Ägypten glauben. Von den Befragten gaben 53 Prozent an, dass sie der Meinung sind, der Volksaufstand in Ägypten werde das Land demokratischer machen - nur 27 Prozent glauben, Ägypten werde "islamischer" werden. Etwa 1.000 Menschen haben an der Umfrage teilgenommen.

Von der Bundesregierung erwarten die Deutschen eine neutrale Haltung gegenüber Ägypten. 70 Prozent der Befragten gaben an, die Bundesregierung solle sich völlig aus dem Konflikt heraushalten. Ein Viertel ist der Meinung, die Regierung solle sich auf die Seite der Demonstranten stellen. Sympathien für den amtierenden Präsidenten Mubarak gibt es kaum: Nur 2 Prozent der Deutschen sind für eine Unterstützung Mubaraks durch die Bundesregierung. Die explosive Stimmung in Ägypten speist sich offenbar aus einer massiven Unzufriedenheit der Ägypter mit der eigenen Lebenssituation. Bei einer internationalen Vergleichsstudie zum Jahreswechsel zeigten sich die Ägypter außergewöhnlich pessimistisch. Eine Umfrage des Gallup-Institutes Ende 2010 ergab, dass nur 17 Prozent der Ägypter glauben, dass sich ihre Lebenssituation 2011 verbessern würde.
DEU / Weltpolitik / Gesellschaft / Proteste
03.02.2011 · 18:37 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen