News
 

Umfrage: Deutsche betrachten Schwarz-Grün mit Skepsis

Berlin (dts) - Nach dem Scheitern der schwarz-grünen Koalition in Hamburg werden Bündnisse von Union und Grünen von den Deutschen mit noch größerer Skepsis betrachtet. Das ergab eine aktuelle Umfrage des ARD-DeutschlandTrend. Nur 15 Prozent finden, "Union und Grüne passen gut zusammen".

Dies sind elf Punkte weniger im Vergleich zum April. 82 Prozent finden nicht, dass Union und Grüne gut zusammenpassen. 31 Prozent sagen, "Schwarz-Grün könnte das Land in wichtigen politischen Fragen nach vorn bringen". 66 Prozent sind nicht dieser Ansicht. 28 Prozent fänden es gut, "wenn künftig in mehr Bundesländern schwarz-grüne Koalitionen regieren würden". 68 Prozent fänden dies nicht gut. Eine knappe Mehrheit von 50 Prozent der Bundesbürger fände es gut, wenn die Grünen mal in einem Bundesland den Regierungschef stellen würden. 47 Prozent fänden dies nicht so gut. Auf mehrheitliche Ablehnung trifft dies nur bei den Anhängern der Union. In der Sonntagsfrage des aktuellen ARD-DeutschlandTrends verlieren die Grünen im Vergleich zum Vormonat einen Punkt und kommen auf 21 Prozent. Die Linke gewinnt einen Punkt hinzu und liegt bei zehn Prozent. Die Union erreicht unverändert 32 Prozent, die SPD liegt unverändert bei 27 Prozent. Die FDP kommt unverändert auf fünf Prozent. Damit hat Rot-Grün mit 48 Prozent nur noch einen knappen Vorsprung vor den anderen Parteien, die zusammen auf 47 Prozent kommen.
DEU / Parteien / Wahlen / Gesellschaft
02.12.2010 · 23:43 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
24.07.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen