News
 

Umfrage: Deutsche ändern ihre Passwörter zu selten

Berlin (dts) - Die Deutschen sind ihren Computer- und Internetpasswörtern zu treu. Einer Forsa-Umfrage für den Branchenverband Bitkom zufolge verändern nur 17 Prozent der Bundesbürger ihre Passwörter mindestens einmal im Quartal. 41 Prozent der Deutschen hingegen ändern aus eigener Initiative niemals ihre Zugangscodes für Online-Konten, E-Mail-Postfächer, Auktionsplattformen, PC oder Handy. Jeder zwölfte (acht Prozent) ändert seine Zugangscodes nur alle paar Jahre, jeder neunte (elf Prozent) immerhin jährlich. Sechs Prozent wechseln im Schnitt halbjährlich ihre Kennwörter, neun Prozent quartalsweise, sieben Prozent monatlich, jeder hundertste gar wöchentlich. Frauen ändern nach eigenen Angaben ihre wichtigsten Kennwörter noch seltener als Männer: 45 Prozent tun dies nie (Männer: 38 Prozent), nur zwölf Prozent mindestens einmal im Quartal (Männer: 24 Prozent).
DEU / Internet / Computer / Telekommunikation
28.06.2010 · 11:26 Uhr
[2 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
24.10.2017(Heute)
23.10.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen