News
 

Umfrage: Debatte um Westerwelle beeinflusst Wahlverhalten kaum

Hamburg (dts) - Die Debatte um die Amtsführung von Außenminister Guido Westerwelle hat wenig Auswirkungen das Wahlverhalten der Deutschen. Im "Stern-RTL-Wahltrend" kommt die FDP wie in der Vorwoche auf acht Prozent. Sie liegt damit aber weiter deutlich unter ihrem Ergebnis bei der Bundestagswahl vor knapp einem halben Jahr. Die Union steigt um einen Punkt auf 34 Prozent. Die Opposition kann von der Westerwelle-Diskussion nicht profitieren, die SPD stagniert bei 23 Prozent. Die Linke fällt um einen Punkt auf elf Prozent. Die Grünen erreichen zum vierten Mal in Folge 16 Prozent. Mit zusammen 50 Prozent haben die drei Oppositionsparteien einen Vorsprung von acht Punkten vor dem Regierungslager.
DEU / Parteien / Daten / Wahlen
17.03.2010 · 07:24 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
27.03.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen