News
 

Umfrage: CDU in Niedersachsen fünf Punkte vor der SPD

Berlin (dts) - Ein halbes Jahr vor der Landtagswahl am 20. Januar 2013 hat die niedersächsische CDU gute Chancen, weiter den Regierungschef zu stellen. In einer Umfrage für das Hamburger Magazin "Stern" würden aktuell 38 Prozent der Wähler in Niedersachsen der CDU ihre Stimme geben. Sie hat damit ihr Stimmungstief nach dem Wahldebakel ihrer Parteifreunde in Nordrhein-Westfalen überwunden, liegt aber noch unter ihrem letzten Wahlergebnis vom 27. Januar 2008, als sie 42,5 Prozent holte.

Ihr Koalitionspartner FDP verfehlt nach der Umfrage mit vier Prozent den Wiedereinzug in den Landtag. 2008 hatten die Liberalen 8,2 Prozent bekommen. Leichten Aufwind verspürt die SPD, für die sich derzeit 33 Prozent der Niedersachsen entscheiden wollen. Bei der letzten Wahl hatte sie 30,3 Prozent erhalten. Für ein Bündnis mit den Grünen würde es jedoch nicht reichen: Die Ökopartei kann sich zwar um drei Punkte auf elf Prozent steigern, zusammen erzielen SPD und Grüne jedoch nur 44 Prozent. Um ihre Sitze im Landtag bangen muss neben den Liberalen auch die Linke. Sie würde mit vier Prozent an der Fünf-Prozent-Hürde scheitern. Ihr letztes Wahlergebnis war 7,1 Prozent. Die Piraten wären mit sieben Prozent dagegen erstmals im Landtag vertreten. Auf "sonstige Parteien" entfallen der Umfrage zufolge drei Prozent der Stimmen.
DEU / NDS / Parteien / Wahlen / Daten
24.07.2012 · 12:41 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
14.12.2017(Heute)
13.12.2017(Gestern)
12.12.2017(Di)
11.12.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen