News
 

Umfrage: Bürger lehnen schwarz-gelbe Gesundheitspolitik ab

Berlin (dts) - Die Gesundheitspolitik der schwarz-gelben Regierung stößt bei der Mehrheit der Deutschen auf Ablehnung. Das geht aus einer Umfrage des Marktforschungsunternehmens YouGovPsychonomics in Kooperation mit DocCheck Market Research unter 1.000 Bürgern und 200 Ärzten hervor. Demnach seien 80 Prozent der Befragten der Meinung, die Koalition aus Union und FDP mache insgesamt eine schlechtere Gesundheitspolitik als die Vorgängerregierung. Bei der Beurteilung der gesundheitspolitischen Kompetenz der Parteien zeigen sich Patienten und Ärzte deutlich gespalten: Während die Bundesbürger den Sozialdemokraten die größte gesundheitspolitische Kompetenz zuschreiben (38 Prozent) und die FDP hier weit abgeschlagen auf dem letzten Platz landet (6 Prozent), sind die Ärzte der Ansicht, die FDP habe die größte Kompetenz in Gesundheitsfragen (45 Prozent), gefolgt von CDU/CSU (31 Prozent). Die geringste Kompetenz schreiben die Ärzte dabei der Linken mit einem Prozent zu.
DEU / Gesundheit / Parteien
06.07.2010 · 15:30 Uhr
[4 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen