News
 

Umfrage: Autokäufer setzen auf Energieeffizienz

Berlin (dts) - Der Großteil der Autokäufer setzt auf Energieeffizienz, denn für etwa 94 Prozent der Befragten zählen der Spritverbrauch beziehungsweise die Kraftstoffkosten zu den wichtigsten Auswahlkriterien. Jedoch kennen laut einer Umfrage der Deutschen Energie-Agentur (dena) nur 29 Prozent der Käufer das seit 1. Dezember 2011 geltende Label, mit welchem die CO2-Effizienz, der Kraftstoffverbrauch und die Kraftstoffkosten verschiedener Fahrzeuge gegenüber gestellt werden können. Mehr als die Hälfte der Autokäufer, die das Pkw-Label bereits kennen, schätzen das Label als Entscheidungshilfe.

Allerdings gibt es bei der Beurteilung der CO2-Effizienzklassen noch Defizite. So können nur 45 Prozent aller Befragten den Buchstaben "G" als Kennzeichnung für wenig effiziente Fahrzeuge zuordnen. Dabei orientiert sich die CO2-Effizienzskala auf dem Pkw-Label mit Farben und Buchstaben an dem bereits seit Mitte der 1990er Jahre bekannten EU-Label für Haushaltsgeräte. Die Umfrage ergab zudem, dass Marke und Motorisierung bei der Auswahl des Wunschautos keine große Rolle spielten. Während für etwa 93 Prozent der Frauen der Klimaschutz ein zentrales Entscheidungskriterium darstellte, kümmerten sich lediglich 73 Prozent der Männer um eine niedrige CO2-Emission.
DEU / Daten / Autoindustrie
05.03.2012 · 10:59 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
19.01.2017(Heute)
18.01.2017(Gestern)
17.01.2017(Di)
16.01.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen