News
 

Umfrage: Akzeptanz des neuen Personalausweises leicht gestiegen

Berlin (dts) - Die Akzeptanz des neuen Personalausweises in der deutschen Bevölkerung ist im Jahresverlauf leicht um einen Prozentpunkt gestiegen. Das teilte der Branchenverband "Bitkom" am Mittwoch mit. 47 Prozent Befürwortern stehen nunmehr 44 Prozent Skeptiker des elektronischen Ausweisdokuments entgegen.

Die restlichen 9 Prozent sind unentschieden. Am stärksten ist die Zustimmung mit 56 Prozent in der Altersgruppe der 30- bis 49-Jährigen und bei Internetnutzern (55 Prozent). Der elektronische Personalausweis verfügt über einen integrierten Chip und dient mit Hilfe des sogenannten elektronischen Identitätsnachweises auch als Ausweis im Internet. Zudem ermöglicht die zusätzlich installierbare elektronische Signatur online den Abschluss rechtsverbindlicher Verträge. Sicherheit und Komfort sollen durch beide Neuerungen bei Geschäften oder Behördengängen im Internet deutlich erhöht werden.
DEU / Gesellschaft
27.10.2010 · 09:53 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen