News
 

Umfrage: 77 Prozent der Deutschen wünschen sich Dokus im ARD-Vorabendprogramm

Berlin (dts) - 77 Prozent der Deutschen möchten montags bis freitags von 18 bis 20 Uhr am liebsten Nachrichten- und Informationssendungen in der ARD sehen - egal ob jung oder alt, weiblich oder männlich, aus dem Westen oder dem Osten Deutschlands. Das ist das Ergebnis einer Umfrage von TNS Emnid für "Hörzu". Weit abgeschlagen hinter Nachrichten- und Informationssendungen folgen Krimis (37 Prozent), Quizsendungen (23 Prozent), Shows (18 Prozent), tägliche Serien (17 Prozent) und Talksendungen (16 Prozent).

Acht Prozent der Deutschen sehen laut eigener Angabe um diese Uhrzeit nicht fern, vier Prozent möchten keines der von HÖRZU vorgeschlagenen Genres sehen. Die beschriebene Sendezeit wird in der ARD angesichts der schlechten Einschaltquoten als sogenannte "Todeszone" bezeichnet.
DEU / Daten / Gesellschaft / Fernsehen
23.05.2012 · 15:14 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen