News
 

Umfrage: 74 Prozent der Bundesbürger gegen Lockerung der Sparauflagen für Griechenland

Berlin (dts) - Drei Viertel der Deutschen lehnen die Forderungen der griechischen Parteien nach einer Nachverhandlung der Sparmaßnahmen ab. Nach einer repräsentativen Emnid-Umfrage für "Bild am Sonntag" unmittelbar vor der griechischen Parlamentswahl am heutigen Sonntag sprechen sich 74 Prozent der Bundesbürger gegen eine Lockerung der Sparauflagen für Griechenland aus. Nur 17 Prozent sind dafür.

Zwei Drittel der Deutschen (66 Prozent) sind der Meinung, dass Griechenland aus dem Euro ausscheiden soll, wenn es die Sparauflagen nicht erfüllt. 26 Prozent wollen, dass Griechenland den Euro auch dann behält, wenn sich das Land nicht an die Sparvorgaben hält. Dem umstrittenen Fiskalpakt, den Bundestag und Bundesrat noch im Juni beschließen wollen, trauen die Deutschen keine große Wirkung zu. Dass er den Euro dauerhaft stabilisieren wird, glauben nur 29 Prozent der Bundesbürger. 56 Prozent gehen nicht davon aus. Gleichzeitig wünschen sich 77 Prozent der Befragten mehr politische und wirtschaftliche Zusammenarbeit der EU-Staaten. Nur jeder fünfte (19 Prozent) lehnt das ab.
DEU / Wirtschaftskrise
17.06.2012 · 07:34 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
19.01.2017(Heute)
18.01.2017(Gestern)
17.01.2017(Di)
16.01.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen