News
 

Umfrage: 42 Prozent der Deutschen wünschen sich Frischekur für "Wer wird Millionär?"

Berlin (dts) - Rund 42 Prozent der Deutschen wünschen sich frischen Wind für die RTL-Show "Wer wird Millionär?" - vor allem Männer (48 Prozent), die Zielgruppe der 14- bis 49-Jährigen (52 Prozent) sowie Schüler (53 Prozent). Das ist das Ergebnis einer Umfrage von TNS Emnid für die "Hörzu". 20 Prozent der Deutschen vermuten, dass Jauch keine Lust mehr auf die Show habe, 49 Prozent finden hingegen, er sei noch immer motiviert bei der Sache.

14 Prozent der Deutschen wären laut Umfrage für die Absetzung der Show, darunter 21 Prozent der über 60-Jährigen. 76 Prozent möchten, dass "Wer wird Millionär?" fortgesetzt wird. Die Show kämpft seit geraumer Zeit mit sinkenden Quoten. Beim Gesamtpublikum betrug der Marktanteil von Januar bis Juni 2012 im Durchschnitt nur 18,6 Prozent, im Bereich der für RTL wichtigen Zielgruppe der 14- bis 49-Jährigen lag er unter dem Senderschnitt, nämlich bei 16,3 Prozent. Jauch selbst hat sich jedoch gegen "krampfhafte Verjüngungsexperimente" ausgesprochen. Es hätte schon erfolgreiche Veränderungen gegeben. Doch "die meisten Zuschauer wollen keine grundlegenden Veränderungen der Sendung. Sie soll weiter unverwechselbar bleiben", so Jauch.
DEU / Fernsehen / Leute / Daten / Gesellschaft
20.06.2012 · 14:25 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen