News
 

Umfrage: 32 Prozent der älteren Menschen nutzen das Internet

Berlin (dts) - In Deutschland nutzt jeder dritte Bürger über 65 Jahren das Internet. Dies ergab eine Erhebung von Bitkom und dem Meinungsforschungsinstitut Aris. Bitkom-Präsident August-Wilhelm Scheer gab an, dass die "einmal Vernetzten in aller Regel hervorragende Erfahrungen mit dem Internet machen".

95 Prozent sehen das Internet als Gewinn nützlicher Informationen, 90 Prozent als Plus an Flexibilität und 86 Prozent bezeichneten das Netz als Gewinn für ihre Lebensqualität. Im sozialen Leben älterer Leute spielt das Internet mittlerweile ein große Rolle, so geben knapp zwei Drittel aller Rentner an, durch das Netz bestehende Freundschaften zu pflegen. 58 Prozent haben im Internet gar gute Freunde kennengelernt und jeder vierter "Silver Surfer" auch einen neuen Lebenspartner. Nach einer gemeinsamen Erhebung von Bitkom und Forsa ist bereits jeder sechste Internetnutzer über 65 auch Mitglied eines sozialen Netzwerks. Aus Sicherheitsbedenken verzichten jedoch 40 Prozent der Senioren auf Online-Banking, Shopping und das Buchen von Urlaubsreisen im Internet. Trotz aller technischen Neuerungen haben insgesamt 82 Prozent aller Befragten nach eigenen Angaben überwiegend positive Erfahrungen mit dem Internet gemacht.
DEU / Daten / Computer / Gesellschaft / Internet / Telekommunikation
03.11.2010 · 13:39 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
23.10.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen