News
 

Umfrage: 30 Prozent bevorzugen Denk- und Strategiespiele

Berlin (dts) - Viele Computerspieler bevorzugen bei ihrer Freizeitbeschäftigung offenbar geistige Herausforderungen. Laut einer Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Aris für den Branchenverband Bitkom waren Denk-, Strategie- und Management-Spiele mit 30 Prozent am beliebtesten. Actionspiele landen mit einem deutlichem Abstand (22 Prozent) auf Platz zwei. 18 Prozent der Bundesbürger nutzen so genannte Casual Games, also einfache Gelegenheitsspiele wie Memory oder Puzzeln zur gelegentlichen Zerstreuung. Lediglich bei Jugendlichen zwischen 14 und 19 Jahren liegen Action-Spiele mit 32 Prozent vorne.
DEU / Computer / Internet / Telekommunikation
13.07.2010 · 09:55 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

Weitere Themen