News
 

Ulla Schmidt rät zur Schweinegrippe-Impfung

Bremen (dpa) - Bundesgesundheitsministerin Ulla Schmidt hofft, dass sich möglichst viele Deutsche gegen die Schweinegrippe impfen lassen. Der neue Grippevirus sei Grund zur Sorge, aber nicht zur Panik. Die Schweinegrippe könne in einer zweiten Welle im Winter aggressiver werden. Schmidt hatte sich am Vortag mit den Krankenkassen geeinigt, dass diese die Impfkosten für die Hälfte der rund 70 Millionen Versicherten übernehmen.
Gesundheit / Grippe
14.08.2009 · 19:14 Uhr
[6 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
Es liegen momentan keine neuen Nachrichten vor.
 

 

Weitere Themen