News
 

Ulla Schmidt erwartet Überschüsse bei gesetzlichen Krankenkassen

Berlin (dts) - Bundesgesundheitsministerin Ulla Schmidt geht davon aus, dass die gesetzlichen Krankenkassen im ersten Quartal dieses Jahres Überschüsse von rund einer Milliarde Euro erwirtschaftet haben. Schmidt, sagte der "Passauer Neuen Presse", dass der Gesundheitsfonds angesichts der erwarteten Überschüsse "solide finanziert" sei. Der Fonds sei so bestückt, dass es fast keine Versicherungen geben werde, die Zusatzbeiträge erheben müssen. Laut Schmidt sei die Finanzlage der gesetzlichen Krankenversicherung auch angesichts drohender Einnahmeausfälle in Folge der Wirtschaftskrise in diesem Jahr abgesichert. Der Staat gleiche Ausfälle mit zinslosen Darlehen aus, die erst 2011 zurückgezahlt werden müssten.
DEU / Gesundheit
11.06.2009 · 07:12 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

Weitere Themen