News
 

Ukrainische Behörden bestätigen 64 Tote seit Dienstag

Kiew (dpa) - In Kiew sind seit Beginn der massiven Zusammenstöße am Dienstag nach offiziellen Angaben mindestens 64 Menschen getötet worden. Das teilte das Gesundheitsministerium der Ex-Sowjetrepublik mit. Mehr als 551 Menschen seien verletzt worden. Vertreter der radikalen Regierungsgegner gaben an, dass allein heute mehr als 60 Demonstranten getötet worden seien. Beide Seiten machen sich gegenseitig für die Gewalt verantwortlich.

Demonstrationen / Ukraine
20.02.2014 · 17:08 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen