News
 

Ukrainische Athleten wollen vorzeitig aus Sotschi abreisen

Sotschi (dts) - Einige Athleten aus der Ukraine wollen wegen der anhaltenden Gewalt in ihrer Heimat vorzeitig aus Sotschi abreisen. Das berichtet die Nachrichtenagentur Reuters unter Berufung auf das Internationale Olympische Komitee (IOC). Insgesamt 43 Sportler aus der Ukraine waren zu den Olympischen Winterspielen angereist.

Wie viele von ihnen nun bereits vor dem offiziellen Ende der Spiele am Sonntag in ihre Heimat zurückkehren wollen, sei nicht bekannt. Zuvor hatte das IOC den ukrainischen Athleten untersagt, bei den Spielen Trauerflor zu tragen. Damit wollten die Sportler ihrem Mitgefühl für die Opfer der gewaltsamen Proteste und für ihre Angehörige Ausdruck verleihen. Bei den Zusammenstößen zwischen Demonstranten und Polizei sind seit Dienstagabend mindestens 28 Menschen ums Leben gekommen, hunderte wurden verletzt.
Sport / Russland / Ukraine / Proteste / Gewalt / Olympia
20.02.2014 · 09:32 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
18.12.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen