News
 

Ukrainer in Deutschland werfen Bundesregierung Zögern vor

Roman RokytskyyGroßansicht

Bad Homburg (dpa) - Der Dachverband der Ukrainer in Deutschland hat der Bundesregierung zu langes Zögern im erbitterten Machtkampf im Heimatland vorgeworfen.

Berlin hätte bereits viel früher Druck auf den ukrainischen Präsidenten Viktor Janukowitsch ausüben sollen, sagte der Vorsitzende Roman Rokytskyy im hessischen Bad Homburg der Nachrichtenagentur dpa. «Die Drohungen, Sanktionen einzuführen, haben zu lange auf sich warten lassen.» Wären diese früher geäußert worden, hätten sie vielleicht einiges verhindern können, sagte er.

Der Dachverband ist einer von zweien in Deutschland, die aber nur einen Teil der hier lebenden Ukrainer vertreten. Die Situation in ihrer Heimat betrachteten die Mitglieder mit großer Sorge und Wut, sagte Rokytskyy. «Es ist wie auf einem Schlachthof.» Seine ukrainischen Bekannten und er verfolgten die Proteste in Kiew mit «Tränen in den Augen».

Bereits im vergangenen Dezember hatte der Verband in einem Appell an die Bundesregierung gefordert, das «menschenunwürdige Verhalten der ukrainischen Führung» mit Sanktionen zu ahnden.

Demonstrationen / Ukraine / Deutschland
21.02.2014 · 10:11 Uhr
[2 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
25.01.2017(Heute)
24.01.2017(Gestern)
23.01.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen