News
 

Ukraine will Gebühren für Gastransport nach Europa verdoppeln

Kiew (dts) - Die Ukraine will die Preise für den Transport russischen Gases nach Europa verdoppeln. Das teilte die ukrainische Ministerpräsidentin Julia Timoschenko heute in Kiew mit. Demnach sollen die neuen Transportgebühren ab dem 1. Januar 2010 gelten. Derzeit kostet die Durchfuhr von einem Kubikmeter Gas auf 100 Kilometern Strecke durch ukrainische Pipelines rund 1,70 Dollar. Der Gasstreit zwischen Russland und der Ukraine hält derweil seit mehreren Monaten an. Dabei hat Russland mehrfach gedroht kein Gas mehr in die ukrainischen Pipelines zu leiten, sollte das Land seine ausstehenden Rechnungen nicht fristgerecht begleichen. Auch der Westen Europas würde davon betroffen sein, da etwa 25 Prozent des genutzten Gases aus Russland stammen. Über 80 Prozent des russischen Gases werden dabei durch die Ukraine geleitet.
Ukraine / Europäische Union / Energiepolitik / Rohstoffe
18.11.2009 · 20:34 Uhr
[4 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
Es liegen momentan keine neuen Nachrichten vor.
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen