News
 

Ukraine: Timoschenko schlägt Parlamentswahl für 30. Mai vor

Kiew (dts) - Die ehemalige Regierungschefin der Ukraine, Julia Timoschenko, hat eine vorgezogene Parlamentswahl für den 30. Mai vorgeschlagen. Nachdem die EU-orientierte Timoschenko am 7. Februar die Präsidentschaftswahl gegen den Russland-freundlichen Viktor Janukowitsch verlor, warf sie ihm Wahlbetrug vor und trat in der Folge eines Misstrauensvotums als Premierministerin zurück. Der neue Präsident hat 30 Tage Zeit um eine neue Koalition zu bilden. Nach eigenen Aussagen wolle Janukowitsch dies auch bald tun. Timoschenko und ihre Partei glauben allerdings nicht, dass der neue Präsident die dafür nötigen Stimmen zusammenbekommen werde.
Ukraine / Wahlen
10.03.2010 · 19:39 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
29.03.2017(Heute)
28.03.2017(Gestern)
27.03.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen