News
 

Ukraine: Mehr als 5000 Menschen nach Minenfund evakuiert

Kiew (dts) - Nach dem Fund einer deutschen Mine aus dem Zweiten Weltkrieg mussten in der ukrainischen Schwarzmeerstadt Feodossija heute mehr als 5000 Menschen evakuiert werden. Das berichtet die russische Nachrichtenagentur "Ria Novosti". Die Mine war von zwei Männern im Küstenbereich gefunden worden. Diese hielten die Sprengladung zunächst für Altmetall und wollten es an entsprechender Stelle abgeben. Erst später entdeckten sie den Zünder und alarmierten die Behörden. Die Mine habe eine Sprengkraft von einer Tonne TNT-Äquivalent. Nach Angaben eines Sprechers des ukrainischen Katastrophenschutzes wurde sie zu einem Truppenübungsplatz transportiert. Die Einwohner konnten wenig später wieder in ihre Häuser zurückkehren.
Ukraine / Bombe
20.10.2009 · 10:32 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
21.09.2017(Heute)
20.09.2017(Gestern)
19.09.2017(Di)
18.09.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen