News
 

Ukraine-Krise: Obama warnt Putin vor Isolation

Washington (dts) - US-Präsident Barack Obama hat seinen russischen Amtskollegen Wladimir Putin in einem Telefonat vor einer "politischen und wirtschaftlichen Isolation" gewarnt, sollte sich Moskau nicht an internationales Recht halten. In dem 90-minütigen Gespräch habe Obama Putin aufgefordert, alle russischen Soldaten auf der Schwarzmeer-Halbinsel Krim in ihre Militärbasen zurückzubeordern, wie das Weiße Haus mitteilte. "Die Vereinigten Staaten verdammen die militärische Intervention Russlands", sagte Obama in dem Telefongespräch.

Der US-Präsident wirft Russland eine Verletzung der ukrainischen Souveränität und des Völkerrechts vor. Nach Angaben des Kreml habe Putin "auf die von Barack Obama geäußerte Besorgnis über die Pläne einer möglichen Anwendung russischer Streitkräfte auf dem Territorium der Ukraine auf provokatorische und verbrecherische Aktivitäten ultranationalistischer Elemente" verwiesen, die von den jetzigen Behörden in Kiew "faktisch ermuntert werden". "Im Falle einer weiteren Verbreitung von Gewalt auf ostukrainische Regionen und die Krim behält sich Russland das Recht vor, seine Interessen und die Interessen der russischsprachigen Einwohner zu schützen", teilte der Kreml weiter mit. Am Samstag hatte sich der Konflikt um die Krim weiter zugespitzt: Der Föderationsrat, das Oberhaus der beiden russischen Parlamentskammern, stimmte einer Entsendung von Militärkräften in die Ukraine zu und entsprach damit einem Ersuchen von Putin, der zuvor um die Zustimmung zu einem Militäreinsatz auf der Krim gebeten hatte.
Politik / USA / Russland / Ukraine / Weltpolitik / Militär
02.03.2014 · 08:23 Uhr
[4 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
25.07.2017(Heute)
24.07.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen