News
 

Ukraine: Janukowitsch ruft zu Dialog auf

Kiew (dts) - Der ukrainische Präsident Viktor Janukowitsch hat angesichts der anhaltenden und zunehmend gewalttätigen Proteste in der Hauptstadt Kiew zum Dialog aufgerufen. In einer Mitteilung verurteilte er am Montag die Gewalt und erklärte, sich für den Frieden im Land einsetzen zu wollen. Unterdessen hat sich der "Kyiv Post" zufolge die Opposition geweigert, an Verhandlungen teilzunehmen, solange der Präsident selbst nicht dabei sei.

Die inhaftierte ehemalige Ministerpräsidentin Julia Timoschenko sprach den Demonstranten ihre Solidarität aus. "Die Freiheit ist so einen Kampf wert", erklärte sie. Wäre sie in Freiheit, würde sie sich den Protesten anschließen. Ukrainische Regierungsgegner gehen seit November gegen die Europapolitik Janukowitschs auf die Straße. Bei Ausschreitungen am Sonntag waren mehr als 200 Menschen verletzt worden. Obwohl die Regierung in der vergangenen Woche die Demonstrationsrechte im Land stark eingeschränkt, hatten zehntausende Menschen demonstriert.
Vermischtes / Ukraine / Proteste / Gewalt
20.01.2014 · 20:12 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
23.03.2017(Heute)
22.03.2017(Gestern)
21.03.2017(Di)
20.03.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen